POC Testung eines Biomarkerpanels zur

optimierten Sepsistherapie

Sepsis ist eine lebensbedrohliche Organdysfunktion die durch eine überschießende Immunantwort des Patienten auf eine Infektion hervorgerufen wird (hauptsächlich durch Bakterien und Pilze verursacht). Septischer Schock - eine Eskalation der Sepsis - wird mit Kreislaufstörungen, zellulären/metabolischen Dysfunktionen und einem erhöhten Mortalitätsrisiko assoziiert (Sepsis-3 Definition). 550.000 Patienten in Europa und rund 980.000 Patienten in den USA im Jahr leiden an Sepsis, fast 470.000 versterben daran (Mortalität ca. 30%). Die am schwersten betroffenen Patientengruppen sind Neugeborene und ältere Patienten. Die Kosten der Sepsis sind enorm: im Jahr 2008 betrugen diese in den USA USD 14,6 Mrd. (mit einer durchschnittlichen Steigerung von 11,9% im Jahr).

 

Zusätzlich zur frühen Stratifizierung septischer Patienten (von nicht-septischen Patienten) ist ein frühes, proaktives Therapiemanagement ausschlaggebend. Ein internationales Expertengremium empfiehlt die tägliche Einschätzung einer möglichen Deeskalation der Antibiotikagabe und fortschrittliche Methoden zur frühen Diagnose von Organschäden. Aktuell werden solche Schäden durch die Auswertung physikalischer und biochemischer Parameter sowie durch einzelne Biomarker (z.B. CRP, Kreatinin, etc.) festgestellt. Umfangreiche Biomarkertests würden zu lange dauern (>3 Stunden), mehrere mL Vollblut benötigen und zu teuer sein. 

 

Celeras Dx entwickelte einen POC Biomarkertest der in nur 12 Minuten die Werte für 9 Inflammations-, Organ und Koagulationsmaker liefert (bis zu 200 biomarker sind möglich!). Das geringe Probenvolumen (100µL) und die einfache Handhabung erleichtern die Anwendung bei Neugeborenen und älteren Patienten. Die Technologie und der Test unterstützen Intensivmediziner bei Ihren therapeutischen Entscheidungen in der Behandlung schwerer Infektionen.

BREIT

 

    EINFACH

 

        SCHNELL

 

            UNIVERSELL

 

                QUANTITATIV