hybcell technology + compact profiling

Celeras Dx entwickelte eine komplett neuartige Multiplex-Technologie basierend auf den Prinzipien des Microarrays. Die hybcell - das weltweit einzigartige und patentierte zylindrische Microarray - liefert schnelle und zuverlässige Resultate bei minimalem Aufwand.

 

Auf der zylindrischen Oberfläche der hybcell sind Antikörper  immobilisiert. Die Probe wird in die hybcell pipettiert. Das Gerät - der hyborg - arbeitet die einzelnen Teste vollständig autonom ab. Die entsprechenden Antigene binden mit den Probes (Antikörpern auf der Oberfläche). Das Resultat wird durch eine Fluoreszenzmessung ausgelesen. 

 

Multiplexe hybcell-Immunodiagnostik liefert den quantitativen Nachweis von bis zu 200 verschiedener  - im klinischen Kontext aber zusammengehöriger - Parameter aus nur wenig Probenvolumen. Daher ist diese Technologie vor allem für das Monitoring über längere Zeiträume oder ein breites Screening verschiedener Proben (Blut, Urin, Serum, Speichel) geeignet.

Die Teste basieren auf dem Prinzip der von Celeras Dx entwickleten compact profiling Technologie. Diese Technologie kombiniert als einzige das kompetitive Assayformat mit dem Sandwich-Format. Dadurch können unterschiedliche Zielkonzentrationen (z.B. mg/mL vs. ng/mL) für verschiedene Biomarker im selben Test kombiniert werden. Der Benutzer pipettiert 100µL der Probe (z.B. 100µL Vollblut) in die hybcell (=Kartusche), bestückt den hyborg (=Instrument) und startet den Testlauf.